Adressbücher

Historische Adressbücher enthalten wertvolle Angaben zur Ahnenforschung. Bei den älteren wird zumeist noch eine fortlaufende Hausnummer genannt, z. B. Herford Nr. 123. Hier hilft ein Blick in unsere Konkordanzen um die aktuelle Adresse zu ermitteln.

Zudem werden oftmals neben den Hauseigentümern die weiteren Mitbewohner aufgeführt. Und die enthaltenen Anzeigen vermitteln ein realistisches Bild von den damaligen Lebensumständen.

Adreß-Buch für die Stadt und das Amt Bünde

für Rödinghausen, Enger, Spenge, Löhne und Gohfeld-Mennighüffen.

Das genaue Ausgabejahr ist bisher nicht bekannt, vermutlich ca. 1900/1910.

Ein Inhaltsverzeichnis befindet sich auf S. 158.

dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Werner Brakensiek